• Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,0, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Wer sich heutzutage im Internet bewegt ist sicherlich schon einmal Online- Tagebücher bemerkt, sogenannte Weblogs. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl dieser auf XML1- basierter Webseiten, so dass über deren Sinn oder Unsinn, sowie deren Verwendung und die damit verbundene Zielsetzung heftig diskutiert werden kann.2 Diese Seminararbeit erörtert zunächst die Definition von Weblogs. Im Weitern wird der Stand der Technik, mit all seinen Formen erläutert. Ferner wird ein genauerer Blick auf die sogenannten Corporate Blogs geworfen, um abschließend auf die Zukunftspotentiale dieser „Veröffentlichungstechnik" einzugehen.
    Похожие

    1627 РУБ.

  • Книга "Who Let the Blogs Out?. A Hyperconnected Peek at the World of Weblogs".
    Похожие

    1752 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Medienwissenschaft), Veranstaltung: Seminar M2 Mediennutzung und Medienwirkung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit versteht sich als eine Bestandsaufnahme der Debatte um die demokratische Wirkungsmacht von politischen Blogs. Da sowohl einerseits die größte Anzahl an Blogs in den USA zu finden ist und andererseits die Studien, auf die sich diese Arbeit bezieht, die amerikanische Medienlandschaft untersuchen, beschränkt sich der Forschungsgegenstand auf Weblogs in Amerika. Zunächst wird das demokratiefördernde Potential von politischen Blogs in den USA anhand ihrer Hauptcharakteristika kritisch analysiert, um in einer anschließenden Diskussion zu klären, ob und in welchem Maße Blogs die politische Kommunikation ändern und politische Entscheidungen beeinflussen können.
    Похожие

    2002 РУБ.

  • Weblogs, or blogs, emerged in the late 1990s on the web, quickly becoming a new way to communicate ideas, opinions, resources and news. Since that time, the community of blogs has grown to encompass specific subject areas of study and research. This book briefly discusses the history and background of weblogs, how to create a weblog, its advantages and applications in library and information centers. Why and how to use weblogs in providing the library's services and the method of evaluation of weblog. The Key feature of this book investigate and evaluate library weblog available on internet. .To examine the availability of library weblogs on the web. To find out authority and subject coverage of library weblogs and to determine their relevancy. .To understand the way of presentation of contents on the weblogs and its user friendliness. .To trace out the authenticity and scope of library weblogs available on the web. .To know updating frequency and arrangement of library weblog. .To find out the navigation feature and arrangement of hyperlinks. .To trace out, who are the intended users?
    Похожие

    9002 РУБ.

  • Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich habe Einen, meine beste Freundin auch. Die Frau an der Kasse am Supermarkt schreibt ihren nicht ganz so regelmäßig und der Taxifahrer hat seinen schon wieder gelöscht. Eigentlich haben viele Einen oder lesen Einen. Die Rede ist von Blogs bzw. Weblogs . (vgl. Schmidt 2006: 9).Im Rahmen dieser Bakkalaureatsarbeit dient das Web 2.0 und genauer definiert das Instrumentarium Weblogs als Forschungsgegenstand. An dieser Stelle ist darauf hinzuweisen, dass der private Blog im Zentrum der Arbeit steht und nicht etwa Corporate Blogs, die von den Unternehmen selber erstellt und geführt werden.In der heutigen Welt, in der sich das Geschehen meist online abspielt, erfahren Weblogs immer mehr Zuspruch und aktive Teilnahme. Dies zeigen deutlich Aussagen, welche im Abstand von zwei Jahren getätigt wurden. So meinte Zerfaß 2005, dass weltweit die Zahl der aktiven Weblogs, also die Weblogs die regelmäßig über einen längeren Zeitraum geführt werden, auf 4 Millionen geschätzt wird (vgl. Zerfaß 2005: 5). Nur zwei Jahre später sagte Olaf Nitz, dass es weltweit über 60 Millionen Blogs gibt (vgl. Nitz 2007: 2). Das Leben im bzw. mit dem World Wide Web ist ein fester Bestandteil in unserer heutigen Welt geworden. Aufgrund dieser Entwicklung wurde das Forschungsobjekt Weblogs gewählt um die große Bedeutung für Untern...
    Похожие

    2789 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politikerzählungen: Narrative in der Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: Web-Logs oder kurz Blogs haben sich in den vergangenen 10 Jahren zu einer wichtigen Form schriftlicher Kommunikation entwickelt. Sie erlauben den vergleichsweise problemlosen Zugang zu journalistischen Publikationsformen und einige Weblogs haben dadurch einen großen Rezipientenkreis erlangt. Blogs wie „Huffington Post" sind zu regelrechten Online-Zeitschriften avanciert, während andere wie „TechCrunch" in Fachkreisen größere Relevanz erlangt haben. Blogs tragen durch ihre große Verbreitung zu Meinungsbildung bei und sie tun das, indem sie wie andere Medien auch Narrative erzeugen.Anhand des rechtspopulistischen politischen Weblogs „Politically Incorrect" wird in der vorliegenden Arbeit skizziert, wie sich einzelne Bausteine eines Blogs zueinander verhalten, wie Narrative erzeugt werden und welchen Anteil die jeweiligen Komponenten des Blogs an diesen Narrativen haben.Mangels verfügbarer Literatur zu Blogs als politischen Medien orientiert sich die Arbeit lose an Kreiswirths Definition von Narrativen als „tellings of happenings" und der Funktion als„representational and/or explanatory vehicle".Dabei richtet sich die Aufmerksamkeit darauf, welche „happenings" in den untersuchten Texten erzäh...
    Похожие

    1677 РУБ.

  • Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1.7, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Bundestagswahlkampf 2005 haben sich Weblogs als Bestandteil der Online-Kampagnen vieler Parteien etabliert. Die erheblichen Resonanzunterschiede zwischen den Blogs weisen darauf hin, daß nicht alle Parteien und Politiker mit ihren Formaten erfolgreich waren.Die vorliegende Diplomarbeit basiert auf Material, welches im Rahmen einer Projektgruppe zur Bundestagswahl 2005 am Otto-Stammer-Zentrum von mir gesammelt wurde. Anhand von zuvor gebildeten Kategorien wurde eine Auswahl von Partei- und Politiker-Weblogs inhaltsanalytisch ausgewertet. Dabei konnten u.a. auf der Basis einer statistischen Zusammenhangsanalyse verschiedene Bedingungen für die Resonanz der Weblogs ermittelt werden.Ein weiteres Forschungsinteresse meiner Arbeit galt den Kommunikationsstrategien und Nutzenerwartungen der Wahlkampfstäbe in Bezug auf Kampagnen-Blogs. Zu diesem Zweck wurde ein Interview mit dem Koordinator des Online-Wahlkampfes der SPD geführt.
    Похожие

    4064 РУБ.

  • Een maand Word Com weblogs van onze geliefde auteur Fred van der Wal. Kunst, cultuur,historie, kommer & kwel, autobiografie. Voor elke lezer die de auteur een warm hart toe draagt en meer!
    Похожие

    1864 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ethik, Note: 1,0, Hochschule der Medien Stuttgart, Veranstaltung: Informationsethik, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die oftmals als fünfte Gewalt im Staat bezeichnete Internetgemeinde der Weblogger steht in der Volksrepublik China einem bedingungslosen Politikapparat gegenüber. Die strengen Regeln der Volksrepublik lassen sich nicht mit dem Recht auf Meinungsfrei-heit anderer Länder vergleichen. Weblogger sind in China strengen Maßregeln unter-worfen. Entsprechen ihre Blogs nicht den offiziellen Nachrichten Chinas so werden sie verfolgt und mit vage formulierten richterlichen Urteilen verhaftet oder gar zum Tode verurteilt. Das gesamte Internet wird innerhalb Chinas kontrolliert, zensiert und über-wacht. Aspekte die zeigen, wie Weblogs zensiert oder blockiert werden können, unter welchen rechtlichen Rahmenbedingungen sich Regierung, Blogger und Betreiber von Weblogs bewegen und wie der Umgang mit Weblogs hinsichtlich ethischer Fragen zu bewerten ist, werden in dieser Arbeit behandelt.Schlagwörter: Volksrepublik China, Weblogs, Blogs, Internet, Zensur, ethische Fragen
    Похожие

    1589 РУБ.

  • Bachelor Thesis from the year 2016 in the subject Business economics - Marketing, Corporate Communication, CRM, Market Research, Social Media, grade: 2,0, University of Applied Sciences Essen, language: English, abstract: The primary function of this bachelor thesis is to connect the subject of E-Business models with the web 2.0 phenomenon of weblogs. Therefore it is necessary to ascertain whether blogs can commercially perform as a characteristic of E-Business models. Furthermore, this paper should reveal what specific factors need to be considered and which challenges can occur when professionally operating a blog. Thus the digital economics' research, for example, the literature of Kollmann, Reynolds or Wirtz, provide a broad base concerning the revenue models and the categorization of classical E-Businesses such as E-Commerce-Websites. However it does not scrutinize the particular requirements of weblogs. On the other hand, the relatively new body of literature about blogs focuses on the software and technological fundamentals, the specific characteristics as well as the different characteristics. Moreover in the year 2016, many professional bloggers exist that can make a living from their publishing occupation. This indicates that weblogs already represent a form of an E-Business model. However, the author does not know of published studies nor papers that have empirically investigated or described the business models of weblogs. In order to fill that void, the purpo...
    Похожие

    5239 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Master Modul 1, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beginnt mit der Einführung ins Thema. Im Anschluss wird mit Kapitel (2) zunächst auf den Begriff Blog und Medienkompetenz eingegangen. Im nächsten Kapitel (3) werden die Funktionen, Motivationen sowie der Aufbau von Weblogs in der Bildungswissenschaft dargelegt. Das Kapitel (4) stellt das Instruktionsdesign (ID) vor und erörtert seine Umsetzung für Blogs. Das nächste Kapitel (5) führt in das Thema des Blogs, Schreiben lernt man nur durch Schreiben ein, stellt das Konzept vor und zeigt anhand von Screenshots den Verlauf der Umsetzungsphase. Die Arbeit endet mit dem Kapitel (6) dem Fazit.
    Похожие

    1414 РУБ.

  • Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2, Universität Salzburg (Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Angebots- und Rezeptionsanalysen zum Social Web , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Thematik des Bloggens ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Das Internet ist von verschiedensten Blogs, wie die Zahlen von mehr als 162 Millionen Blogs verdeutlichen, geradezu überschwemmt worden. Für die vorliegende Arbeit wird auf Grund der kaum vorhandenen thematischen Abgrenzung in der Forschung der Blog nicht im Allgemeinen betrachtet, sondern soll auf die Intentionen der BloggerInnen hin untersucht werden. Und dies nicht im allgemeinen Kontext des Bloggens, sondern unter der thematischen Abgrenzung zu fotospezifischen Weblogs. All jene Punkte führen zu der forschungsleitenden Frage: „Aus welchen Motiven führen Blogger fotospezifische Weblogs?"Die Arbeit versucht eine Einordnung und Feststellung der Vielzahl an möglichen Gratifikationen der befragten Personen. Sie ist ein Versuch eine Lücke in der Weblogforschung zu füllen, da kaum themenspezifische Abgrenzung früherer Forschungen gegeben ist und soll den Beitrag leisten, Blogs künftig detaillierter betrachten zu können.
    Похожие

    5639 РУБ.

  • Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,25 (Schweiz: 5,75), Universität Luzern (Soziologisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Studie geht mit Hilfe der Soziologischen Systemtheorie Luhmanns der Frage nach, was Weblogs eigentlich sind. Zunächst wird versucht, computervermittelte Kommunikation von anderen Kommunikationsformen zu unterscheiden. Der häufig zu findenden Dialogmetapher, die behauptet, Internetkommunikation funktioniere ähnlich wie Face-to-Face-Kommunikation, wird ein systemtheoretischer Vorschlag internetbasierter Kommunikation entgegengesetzt. Diese kann durchaus als interaktiv beschrieben werden, ohne aber wie Interaktion zu funktionieren. Im Folgenden werden Weblogs als eine Form im Medium Internet analysiert. Es wird unterschieden zwischen der operativen Ebene der Kommunikation und den verschiedenen Selbst- und Fremdbeschreibungsvarianten. Basierend auf diesem (empirischen!) Unterschied wird gezeigt, dass Weblogs operativ gesehen weder wie Massenmedien (eine gängige Beschreibung) noch wie elektronische Tagebücher (eine andere Beschreibung) funktionieren, sondern eine eigene Kommunikationsform mit eigenen Gesetzmässigkeiten sind. Der These, dass Blogs "bessere" Massenmedien seien, wird widersprochen. Es wird aber gefragt, was für eine Rückwirkung das neue Medium Weblog auf die "alten" Massenmedien haben, ohne jedoch zu behaupten, dass Weblogs die Massenmedien verdränge...
    Похожие

    3789 РУБ.

  • The phenomenon of blogging is getting larger by the day. Today there is an endless number of weblogs, or blogs, on the internet. Several of these blogs serves as personal diaries online available for who ever might find them interesting to read. When regulary following a blog the reader can often get the feeling of starting to know the person behind it. In other words, it seems that the blog presents an image of their author. But how do they create this image? Is it actually possible to construct a self-identity on a blog? To be able to find an answer to the question, four blogs of young teenagers between the ages of 14 to 16, which they use as personal diaries online, have been examinated. More precisely, this study investigates how young bloggers construct a self-identity in the blog format.
    Похожие

    9052 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,0, Technische Universität Chemnitz (Professuren Medienkommunikation/Mediennutzung), Sprache: Deutsch, Abstract: Grassroots Journalism, Individualjournalismus, Pseudojournalismus, Community Journalism, Gegenjournalismus - diese und viele ähnliche Bezeichnungen hört und liest man immer wieder, wenn es um die Tätigkeit von Webloggern geht. Doch was unterscheidet Bloggen vom klassischen Journalismus der Massenmedien? Ist es überhaupt gerechtfertigt, Autoren von Weblogs als (Präfix-)Journalisten zu bezeichnen? Werden Blogs die etablierten Printmedien in Zukunft vielleicht sogar verdrängen?Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit. Dabei wird mit den Begriffsklärungen von Weblog und Journalismus zunächst eine theoretische Grundlage geschaffen. Im darauf folgenden Abschnitt werden beide Publikationsformen anhand ausgewählter Kriterien verglichen, zum Beispiel in Hinsicht auf formale Merkmale der Beiträge, Erreichen von Qualität und Glaubwürdigkeit sowie die Rolle des Gatekeepers. Da Weblogs die neuere und brisantere der beiden Formen darstellen, stehen sie im Hauptfokus der Diskussion. Im Anschluss wird betrachtet, inwiefern Blogs und klassischer Journalismus als Konkurrenz oder sich ergänzende Genres zu sehen sind. Ein kurzes Fazit schließt die Arbeit ab.Um neben Journalisten und Wissenschaftlern auch Blogger selbst zu Wort kommen zu lassen, wurde ...
    Похожие

    1789 РУБ.

  • Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: Sehr Gut (1,5), Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), 96 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor dem Hintergrund einer zunehmenden partizipativen Medienkritik innerhalb der vernetzten Öffentlichkeit der Weblognutzer („Blogosphäre") wird das neue Format der Weblogs hinsichtlich seines Potenzials einer kritischen Medienbeobachtung untersucht. Im Vordergrund der Analyse stehen dabei deutschsprachige Weblogs, die sich kritisch mit Strukturen und Inhalten der „Mainstream-Medien" auseinandersetzen. Am Beispiel der Anfang August 2006 von Blog-Autoren aufgedeckten Manipulation von Pressefotos der Nachrichtenagentur Reuters kann die Wirkungsweise medienkritischer „Watchblogs" demonstriert und die von diesen Weblogs angestoßene Debatte einer wissenschaftlichen Analyse unterzogen werden. Die zentrale Forschungshypothese der Arbeit lautet:„Weblogs ermöglichen neue Formen partizipativer Medienkritik und lassen durch Vernetzung innerhalb der Blogosphäre diskursive Teilöffentlichkeiten entstehen."
    Похожие

    3777 РУБ.

  • Книга "Weblogs und Sprache. Untersuchung von linguistischen Charakteristika in Blog-Texten".
    Похожие

    2314 РУБ.

  • Die interne Kommunikation ist wesentlich für die Motivation der Mitarbeiter in Unternehmen. Deren Ziel ist natürlich die Wertschöpfung zu erhöhen aber auch die Interessen der Mitarbeiter zu wahren. Menschen wollen schneller und direkter informiert werden als je zuvor. Sie wollen sich zu Themen äußern und Empfehlungen abgeben. Die interne Kommunikation steht vor der stetigen Herausforderung diesen Anforderungen gerecht zu werden. Corporate Blogs können hier als Kommunikationsinstrument zum Einsatz kommen. Das Projektberichtswesen ist ein Teilbereich des Projekt-Managements und gehört zum Projektcontrolling. Die darin enthaltenen Aufgabenbereiche sind meist sehr zeitintensiv und undankbar. Meist werden die daraus entstanden Dokumente, Berichte und Aufgaben nicht wahrgenommen, da sie entweder nicht gelesen oder falsch interpretiert werden.Das Berichtswesen ist ein sehr wichtiges Instrument um den Erfolg eines Projekts zu gewährleisten. Leider wird es nicht immer ernst genommen. Dies lässt Projekte unweigerlich scheitern, da der Informationsfluss damit unterbrochen wird und Aufgaben nicht rechtzeitig umgesetzt werden.Web2.0 Technologien könnten das Projektberichtswesen erheblich vereinfachen und für eine reibungslose Durchführung sorgen. Informationen könnten zur rechten Zeit, in richtiger Form und in einer einheitlichen Qualität allen Projektmitgliedern zu jeder Zeit zur Verfügung stehen. Weblogs, kurz Blogs, bieten dafür ausreichend technologische Möglichkeiten.
    Похожие

    6064 РУБ.

  • Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Social Software und schnelle Breitbandanschlüsse haben im Internet einen grundlegenden Wandel der Kommunikationskultur herbeigeführt. Mit dem Web 2.0 wächst ein Geflecht von neuen Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten heran, das die Interaktion der User stärker als je zuvor fordert und fördert. Weblogs gelten als Leitgattung des Web 2.0. Sie haben sich beinahe ebenso rasant ausdifferenziert wie ihr quantitatives Wachstum voranschreitet. In der kurzen Zeit ihres Bestehens ist eine Vielzahl von Formen entstanden, haben sich verschiedene Einsatzmöglichkeiten und Routinen etabliert. Der Autor Enrico Fischer setzt sich in einer detaillierten Betrachtung mit dem Phänomen Weblog auseinander. Neben einer umfassenden Behandlung der Grundlagen widmet er sich der Frage nach der Bedeutung des neuen Mediums für Wirtschaft und Medien. Dabei kommen Aspekte wie der Einfluss von Weblogs auf das Issues Management, der Einsatz von Corporate Blogs, der Strukturwandel der Medienöffentlichkeit und das Verhältnis zwischen Weblogs und traditionellem Journalismus zur Sprache. Das Buch richtet sich an Kommunikationswissenschaftler, Journalisten sowie Leser, die Weblogs im unternehmerischen Umfeld einsetzen wollen.
    Похожие

    8727 РУБ.

  • Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Institut für Germanistische Sprachwissenschaft), 43 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Weblogs und Wikis gehören zu den neuen Kommunikationsformen des sog. Web 2.0, das in der IT- und Internetbranche derzeit als Schlagwort des Jahres gilt. Im Vergleich zum früheren Verständnis des World Wide Webs, bezeichnet der Begriff Web 2.0 eine veränderte Wahrnehmung und Nutzung des Internets. So soll die Veröffentlichung von Informationen nicht mehr nur wenigen Experten überlassen sein, es sollen vielmehr alle Nutzer integriert und beteiligt werden. (vgl. Helmes 2006: 18-19)Diese Entwicklung hat auch für den Online-Journalismus bedeutende Folgen, denn es ist offensichtlich, "dass es im Internet mehr an Journalismus online gibt als nur den Online-Journalismus". (Bucher/Büffel 2006: 132) Zu solchen meist nicht professionell organisierten Formen des Journalismus gehören u.a. auch Weblogs und Wikis.Deren rasante Entwicklung wirkt sich immer mehr auf die traditionelle Medienwelt aus.Diesbezüglich befürchtet Medienexperte Ehrhardt Heinold, dass sofern "Blogs aktueller als Nachrichten und Wikis umfangreicher als Lexika sind - dann stellt sich die Frage, welche Inhalte Verlage künftig noch verkaufen können." (Heinold 2006: 154)So werden vor allem Weblogs als Konkurrenz zum traditionellen Journalismus gesehen, da sie diesen offenbar...
    Похожие

    3164 РУБ.

  • Inhaltsangabe:Problemstellung: Parteien- und Politiker-Weblogs gehörten zu den hervorstechendsten Neuerungen im Online-Wahlkampf im Vorfeld der Bundestagswahl 2005. Nachdem Bundespräsident Horst Köhler am 21. Juli Neuwahlen angesetzt hatte, setzten fast alle Bundestagsparteien auf ihren Internetseiten interaktive, tagebuchähnlich Formate auf, die Lesern personalisierte Informationen oder authentisches Hintergrundwissen suggerierten und Interessierten die Möglichkeit zum Kommentieren gaben. Zu diesem Zeitpunkt hatten bereits einige Politiker die Initiative ergriffen und bloggten jenseits der offiziellen Parteien-Websites auf unabhängigen oder kommerziellen Plattformen wie wahlblog05.de bzw. Focus Online. Weblogs, auch Blogs genannt, sind funktional erweiterte Internet-Tagebücher, die sich von den bisher in Wahlkämpfen genutzten Online-Formaten vor allem durch eine veränderte Medienlogik (höherer Aktualitäts- und Personalisierungszwang) sowie eine ausgeprägte Vernetzungstendenz unterscheiden. Während Diskussionen in Foren oft auf die lokalen Seiten begrenzt bleiben, können in Weblogs aufgebrachte Themen regelrechte „Informationsepidemien“ auslösen. In den letzten Jahren sind in der so genannten „Blogosphäre“, der Gesamtheit verlinkter Weblogs, neben den etablierten Online-Medien neue Öffentlichkeiten und Informationsnetzwerke entstanden, die immer öfter als Quelle massenmedialer Berichterstattung dienen und in zunehmenden Maße eine Meinungsmacht darstellen. Die Sozialwissenscha...
    Похожие

    5952 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Corporate Communications / Textgestaltung in PR und Werbung, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Weiterentwicklung des World Wide Web setzte sich auch in den letzten Jahren in einem rasanten Tempo fort. So standen zur Jahrtausendwende verstärkt die strukturellen Veränderungen des Internet im Vordergrund. Das heutige Web als dynamische, vernetzte und einfach zugängliche Informationsplattform gewinnt in Bezug auf das vereinfachte Publizieren von Inhalten über Weblogs zunehmend an Bedeutung. Weblogs haben sich mittlerweile im privaten Bereich als moderne Form des Web-Publishing in Form von persönlichen Internet-Tagebüchern etabliert. Auch immer mehr Unternehmen entdecken die Chancen von Weblogs als komplementäres Instrument der Unternehmenskommunikation. Allerdings übersehen auch viele Firmen im Zuge der allgemeinen „Weblog-Euphorie" mögliche Risiken und Gefahren, die Weblogs mit sich bringen können. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, den Einsatz von Weblogs als Instrument der Unternehmenskommunikation in Bezug auf mögliche Chancen und Risiken zu beleuchten. In Kapitel 2 werden zunächst die wichtigsten Grundlagen zum Thema Weblogs beschrieben. Diese umfassen zum einen die Definition und geschichtliche Entwicklung von Weblogs. Darüber hinaus werden deren unterschiedliche ...
    Похожие

    1777 РУБ.

  • Книга "Creating Blogs with Jekyll".
    Похожие

    4564 РУБ.

  • Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: „Schreibst Du noch, oder bloggst Du schon?" So begrüßt Christian Scholz, Professor für Personal- und Medienmanagement 2006 die Leser seines ersten Weblogs und deutet damit auf einen Wandel in der Welt der Kommunikation hin. Der Weblog existiert seit ca. 15 Jahren im Web 2.0. Anfangs waren es Internetexperten, die begannen, ihre eigenen Homepages mit aktuellen, kurzen und zudem persönlichen Artikeln zu füllen. Zum ersten Mal ist es Menschen ohne große technische Erfahrungen möglich, eine Art Tagebuch zu veröffentlichen, Inhalte zu ändern und persönliche Ereignisse mit anderen zu teilen (vgl. Bartel 2008: 9). Die heutige Szene spaltet sich in Hobby Blogger, die ihre Urlaubsreisen oder Ähnliches mit der Welt teilen möchten und Profi Blogger, die Weblogs gezielt als neues Instrument der klassischen Medien sehen (vgl. Bartel 2008: 9). Können Weblogs nun als neuer Kommunikationskanal gefeiert werden oder stellen sie ebenso ein Risiko für Unternehmen dar?Eine erfolgreiche Kommunikation ist ein grundlegender Faktor für den Unternehmenserfolg (vgl. Furthmüller 2009: 4). Ein Risiko stellen in erster Linie die Weblogs dar, die extern eingesetzt werden. Die Kontrolle über verbreitete Informationen aus dem Unternehmen fällt schwer. Sehr schnell können Interna, die nicht zur Weitergabe besti...
    Похожие

    3264 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Einzelveranstaltung, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Führen die Weblogs dank ihrem Partizipationspotenzial zu einer Verbesserung der amerikanischen Demokratie? Wenn ja, woran liegt es, dass ausgerechnet in den USA die Weblogs eine größere politische Macht als anderswo haben? Und inwieweit beeinflussen die Weblogs die amerikanische Politik?Ziel dieser Analyse ist es zu demonstrieren, dass die Weblogs in den USA zu einer stärkeren bürgerlichen Partizipation verhelfen, weil sie dank der politischen Demokratievoraussetzungen, der gesellschaftlichen Grundzüge der Bevölkerung und der damit verbundenen günstigeren Kontextfaktoren ihre Macht leichter entfalten können.
    Похожие

    1139 РУБ.

  • Inhaltsangabe:Abstract: This study investigates in how far the news language of weblogs differs from the news language in traditional print or online newspapers. A special focal point is set on oral language and its functions. The analysis should help to answer the questions: - Can weblogs help to minimize the distance between journalists and readers? - Can weblogs assist in attracting a new kind of readership? - Can weblogs assist in raising readership loyalty? All results can also be transferred from journalism to public relations and marketing: - Can weblogs help to provide you closer insight into your customer needs? - Can weblogs assist in attracting new target groups? - Can weblogs assist in raising customer loyalty? The study is set up according to the following sequence: Firstly, a general approach to weblogs is presented, describing their structure, development and implementation. Secondly, differences between the spoken and written mode are outlined and several models depicting the continuum relationship between both are introduced. After the explanation of the significance and function of orality in written electronic and news discourse, the concept of oral models in the press is introduce. In a last step, a sample analysis of several articles from one journalistic weblog is conducted, one online and one traditional newspaper, applying a linguistic framework based on the theoretical works presented before. With this examination, it is shown that the language used i...
    Похожие

    9252 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,9, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Suche nach immer mehr Multimedialität und Medienpräsenz führte zur Entwicklung vieler neuer Internettechnologien, die inzwischen unter dem Begriff „Web 2.0" zusammengefasst werden. Nicht nur im privaten Bereich werden diese Neuheiten immer interessanter, sondern auch auf Unternehmensebene spielen diese Technologien eine immer größere Rolle. Eines dieser neuen Kommunikationswerkzeuge tritt derzeit immer mehr in den Vordergrund: Das Weblog
    Похожие

    2002 РУБ.

  • Книга "Corporate Blogs and Communications in Relationship Management".
    Похожие

    8139 РУБ.

  • Here are the basic business blogging skills you need to learn before you can write excellent business blogs for your company, your employer, or other activity. In this volume, we look at the basic issues for business blogging including business writing skills, blogging strategy, types of business blogs, how to promote your business blog posts, writing style and grammar for business, how to use images, and many more-as well as a brief look at search engine optimization for business blogs.
    Похожие

    4564 РУБ.

  • Weblogs are a fashionable form of easy-to-use personal publishing that has attracted millions of bloggers to share their personal thoughts, opinions, and knowledge on the web. The versatility of weblogs as a communication medium has attracted interests from educators. Student's perception is a prominent factor in the successful adoption of educational technology. There is no inherent pedagogical value in weblogs. To get any educational value out of weblog, the students must pursue educationally sound behaviors. Such as participation and interaction. The decision on the acceptance of weblog and the way that weblogs are used is determined ultimately by student's perception. Teacher's governance will be replaced by the knowledge dominance. So students now learn through computer teacher, television teacher and internet teacher. Use of weblogs in a course is beneficial. It may be a long time before students are aware of the wonderful range of purpose afforded by weblogs. Still there are benefits in the incorporation of blogging in courses, even though not necessarily direct educational benefits in related to the course.
    Похожие

    5214 РУБ.

  • Mit dem Aufkommen des Web 2.0 und seinen vielfältigen Publikationsmöglichkeiten, sind Journalisten längst nicht mehr als alleinige Gatekeeper zu betrachten, sondern stehen viel mehr einem Publikum gegenüber, welches eigenständig und individuell seine Informationen sondiert und sich vom Rezipienten zum Produzenten entwickelt. Besonders Weblogs, mit ihren geringen technischen wie ökonomischen Barrieren, geraten immer wieder ins Auge des öffentlichen Interesses. Neben der Eruierung sehr spezieller Themengebiete nutzen viele User Weblogs, um unter anderem von den Massenmedien nicht bedachte Nischen journalistisch aufzuarbeiten und sich selbst als Laienjournalisten zu betätigen. In diesem Zusammenhang wird den Weblogs das Potenzial einer unabhängigen Gegenöffentlichkeit bis hin zu einer neuen Form der Berichterstattung zugeschrieben. Andere Stimmen wiederum halten Weblogs mit ihren Möglichkeiten sogar für den "Sargnagel" des traditionellen Journalismus. Doch erfüllen Weblogs überhaupt journalistische Standards, um eine ernst zu nehmende Konkurrenz für den traditionellen Journalismus darstellen zu können? Wie viel Informationsgehalt bieten sie wirklich und was sind ihre Vorteile und Nachteile gegenüber traditionellen Medien? Die vorliegende Studie befasst sich neben Struktur und Merkmalen mit rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen beider Medientypen. Durch eine empirisch überprüfbare Inhaltsanalyse werden erstmals Differenzen in Qualität und Quantität von Weblog...
    Похожие

    6089 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: Kommunikation in den Neuen Medien, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb weniger Jahre hat sich im Rahmen der „Neuen Medien" ein Format etabliert, das allgemein als „Weblog" oder „Blog" bekannt ist. Mit dieser Entwicklung ging nicht nur ein großes Medieninteresse einher (mittlerweile haben zahlreiche große Tageszeitungen Weblogs in ihre Online-Ausgabe integriert, so etwa www.zeit.de oder www.sueddeutsche.de), sondern auch ein starkes allgemeines Interesse an Weblogs, das wiederum einen Anstieg der Anzahl von Weblogs zur Folge hatte. Angesichts der rasanten Verbreitung dieses Mediums bietet es sich an, Weblogs unter linguistischen Gesichtspunkten zu untersuchen. Zwar ist dies in verschiedenen Forschungsarbeiten bereits geschehen (z.B. Schlobinski / Siever 2005), jedoch meist unter allgemeinen sprachwissenschaftlichen Aspekten. In dieser Arbeit hingegen soll vor allem das Konzept der „Kontextualisierung" eine Rolle spielen, da dieses meines Wissens im Zusammenhang mit Weblogs bisher keine Beachtung gefunden hat.
    Похожие

    1777 РУБ.

  • A Christian Life, the Journal of Love and Faith are weekly blogs that I write as part of the being40plus online magazine. In my passion to spread God's Word I've decided to put these blogs together as mini journals. I not only want to help spread God's good Word but I also desire to help others or non-believers know and understand how we as Christians should live in order to live the promised life, a better, more abundantly-filled and happier life given to us by God. But in order to obtain the fulfillment of God's promises, we must choose to surrender to His Will and completely trust in Him. He loves us abundantly, unconditionally and more importantly, His love never fails!
    Похожие

    1552 РУБ.

  • Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Wettbewerbstheorie, Wettbewerbspolitik, Note: 2,3, Universität zu Köln (Staatswissenschaftliches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: „Ein Medium ist ein Instrument zur Verbreitung von Information" (Beck 2002, S. 1). Je nach persönlicher Auslegung von „Information" dürften die meisten Weblogs auf diese Definition zutreffen. Weiter beschreibt Hanno Beck auch Eigenschaften von Massenmedien: „Massenmedien hingegen sind von ihrer technischen Konzeption her darauf ausgerichtet, einen möglichst großen Adressatenkreis zur gleichen Zeit anzusprechen." Bei der Zuordnung eines Weblogs zu der Gattung der Massenmedien dürften trotz dieser formellen Übereinstimmung die meisten Leser dieser Arbeit ins Grübeln kommen. Weblogs werden im Allgemeinen als persönliche, im Internet geführte Tagebücher übersetzt. Sie werden daher eher den persönlichen Kommunikationsformen des Internets und weniger den Massenmedien zugeschrieben. Doch dass diese Einschätzung überdacht werden müsste, belegen auf den ersten Blick folgende Zahlen: Seit dem Jahr 2002 wurden über die Weblogsuchmachine Technorati über 133 Millionen Weblogs erfasst (vgl. Technorati 2008). Schon allein aufgrund dieser Tatsache könnte man in Versuchung geraten, Weblogs in ihrer Gesamtheit als „Massen"-Medium zu bezeichnen. Doch wie sieht es mit dem von Beck ins Spiel gebrachten Adressatenkreis aus? Im Technorati Report State of the Blogosphere 2008 wurde für August 2008 ve...
    Похожие

    2264 РУБ.